Navigation und Service

Schwabelweis

Schwabelweis ist ein sehr gegensätzlicher Bezirk - Industrie trifft auf Naturschutzgebiet.

Stadtteil-Fakten

Fläche: 174 Hektar
Einwohner: 2.452 (Haupt- und Nebenwohnsitz; Stand 31.12.2020)
Eingemeindet seit: 1924
Name: Suabiluuis, Suebilwise, Swabelwis - Schwabel für altdeutschen Namen Swabilo, also Ursiedlung/Gründung eines Swabilo
Unnützes Wissen: Die Schwabelweiser Brücke ist mit 521 Metern die längste Brücke in Regensburg.
Stadtteile - Schwabelweis - Karte

Damals

Früher gab es hier gleich mehrere große Kalksteinbrüche, dementsprechend zeichnen bis heute Schachtöfen, Förderanlagen und Hochspannungsmasten die Kulisse des Ortes.

Bis in die Zeit des Ersten Weltkrieges verkauften die „Schwabelweiser Sandfrauen“ am Krauterermarkt den sogenannten Fegsand, ein Putzmittel bestehend aus dem Steinsand der Kalkbrüche.

Heute

Schwabelweis ist auch heute noch ein sehr gegensätzlicher Bezirk: Industrie- versus Naturschutzgebiet.

Außerdem befindet sich hier die Armin-Wolf-Baseball-Arena, das größte Baseballstadion Deutschlands.