Navigation und Service

Team Regensburg 2022: Stadt fördert wieder „Local Heroes“

Bereits zum sechsten Mal werden 30 Spitzensportlerinnen und Spitzensportler ins Team Regensburg aufgenommen und kommen damit in den Genuss der Regensburger Leistungssportförderung.

Team Regensburg 2022 - Plakat

10. Februar 2022

Mit dem Team Regensburg hat die Stadt Regensburg vor fünf Jahren eine überregional beachtete Möglichkeit geschaffen, einzelne Sportlerinnen und Sportler im Leistungssport finanziell zu unterstützen, aber auch Vereinsstrukturen, die der Verbesserung des Leistungssports dienen, zu fördern. Insgesamt stehen 50.000 Euro für die Athletinnen und Athleten zur Verfügung.

Die Auswahl, wer die Förderung bekommt und damit gleichzeitig ins „Team Regensburg“ aufgenommen wird, trifft der Arbeitsausschuss des Sportbeirats zusammen mit dem Sportamt. Im diesjährigen Team Regensburg sind Sportlerinnen und Sportler aus elf verschiedenen Vereinen vertreten. Als Vergabekriterien gelten unter anderem der bisherige sportliche Erfolg und die Perspektive für die Entwicklung. Zielsetzung ist grundsätzlich die Teilnahme an Welt- und Europameisterschaften oder an Olympischen Spiele. Daneben spielt aber auch die finanzielle Leistungsfähigkeit der Athletinnen und Athleten eine Rolle.

Das Team Regensburg dient auch der Nachwuchsförderung, daher gibt es drei unterschiedliche Kategorien, die sich nach dem Alter richten und in der Förderhöhe unterscheiden. Im Talentteam sind 17 Athletinnen und Athleten bis 17 Jahre vertreten. Ins Perspektivteam (18 bis 23 Jahre) haben es acht Sportler geschafft und fünf Frauen und Männer sind als Topathleten bereits international renommiert.